Arbeit und Leben

Arbeit und Leben

×

Nachricht

Leider ist dieser Kurs ausgebucht.

Bremerhaven - eine soziale (?) Stadt gestern, heute und morgen

Beschreibung

Bremerhaven zeigt sich vielschichtig:

Strukturwandel, Arbeitslosigkeit, zurückgebliebene Stadtteile, um nur einige Aspekte zu nennen, auf der einen Seite. Auf der anderen Seite sehen wir städtebauliche Fortschritte wie z.B. in Lehe oder in der Alten Bürger, weiter sehen wir wissenschaftliche Einrichtungen von hohem Niveau (Hochschule, AWI, DAH, Klimahaus und Morgensternmuseum) sowie touristische Leuchtfeuer wie die Havenwelten oder das Schaufenster Fischereihafen. Diese Entwicklungen sind gut für die Stadt und für die Menschen.

Wir wollen in unserem Seminar vor dem Hintergrund der angedeuteten Vielschichtigkeit einen Blick darauf werfen, wie sich Bremerhaven in diesem Zusammenhang sozial entwickelt hat.

Wie sieht die soziale Situation der Menschen aus? Welche Strukturen, welche Träger, welche Einrichtungen zur Unterstützung, zur Begleitung und zur Förderung der Menschen sind vorhanden? Und weiter:

Gibt es bei der ökomischen und sozialen Entwicklung Gewinner und Verlierer und wie weit ist dabei die soziale Schere zwischen Arm und Reich auseinander gegangen? Zusammenfassend wollen wir herausarbeiten, welche Konzepte und Strategien für eine soziale Stadtpolitik existieren. Hierzu werden wir uns informieren, Gespräche mit Akteuren führen und uns vor Ort einen Eindruck verschaffen. Zum Abschluss wollen wir versuchen, unser eigenes Bild von der sozialen Lage und von der Perspektive Bremerhavens zu formulieren.

 

 

Nur anerkannt nach den Bildungsgesetzen des Landes Bremen, Hessen und NRW.

Weitere Hinweise zu unseren Teilnahmebeiträgen finden Sie unter der Rubrik BILDUNGSZEIT- TEILNAHMEBEDINGUNGEN


Beginn:
10. 10. 2022
Ende:
14. 10. 2022
VA-Nr.:
22.01.025
Kosten:
95,00 EUR
Ort:
Seminarhotel Marschenhof
Kooperation mit:
keine Angabe
Referentin / Referent:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.