Arbeit und Leben

Arbeit und Leben

Qualifizierung für ein diskriminierungssensible Arbeitsumfeld

Beschreibung

Die Bundesantidiskriminierungsstelle hat 2017 im Rahmen einer Umfrage zu Diskriminierung in Deutschland festgestellt, dass rund ein Drittel der befragten Personen schon mal das Gefühl hatte, diskriminiert worden zu sein. Die Hälfte aller Personen hat diese Diskriminierung im Arbeitskontext erlebt. Denn die Arbeitswelt birgt ein besonders hohes Diskriminierungsrisiko. Hier treffen häufig unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen in einem Abhängigkeitsverhältnis aufeinander. Ein sachlicher und transparenter Umgang mit dieser Thematik steigert das Wohlbefinden aller Mitarbeitenden und hat somit auch positive Auswirkungen auf ihre Produktivität. Arbeitgebende sollten also selbst ein großes Interesse daran haben, Diskriminierung in der eigenen Organisation entgegenzutreten. Zeit also, dass wir uns mit dem Thema näher befassen. In dieser Bildungszeit wollen wir uns zum einen mit den Grundlagen von Ungleichheits- und Benachteiligungsstrukturen wie vorurteilsbewusster Wahrnehmung, Macht und Privilegien befassen. Zum anderen wollen wir (rechtliche) Abwehrmechanismen, Schutz- und Fürsorgepflichten von Arbeitgebenden u.a. nach dem allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz ergründen und verstehen lernen. Dieses Format ermöglicht durch seine zeitliche Entzerrung in besonderer Weise das Gelernte mit ausreichend Zeit zu reflektieren und auf die eigene Arbeitsumgebung zu übertragen.

Weitere Terminangaben:

Dienstag, 18.05.2021, 9:00- 16:00 Uhr Grundsensibilisierung zur vorurteilsbewussten Wahrnehmung

Mittwoch, 19.05.2021, 9:00- 16:00 Uhr Macht und Privilegien

Dienstag, 21.09.2021, 9:00- 16:00 Uhr Diskriminierungssensible Sprache im Arbeitsalltag

Mittwoch, 22.09.2021, 9:00- 16:00 Uhr Rechtlicher Diskriminierungsschutz am Arbeitsplatz

Dienstag, 14.12.2021, 9:00- 16:00 Uhr Follow up: Was hat sich verändert?

Anmeldeschluss: 04.05.2021

 

Bildungszeit im Land Bremen Volkshochschule in Kooperation mit Arbeit und Leben Bremerhaven e.V.


Beginn:
18. 05. 2021
Ende:
14. 12. 2021
VA-Nr.:
21.01.031
Kosten:
84,00 EUR
Ort:
Kooperation mit:
keine Angabe
Referentin / Referent:
bitte hier anmelden zurück zur Übersicht

bitte hier anmelden: Qualifizierung für ein diskriminierungssensible Arbeitsumfeld




Teilnehmerdaten

weitere Kontaktdaten

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

Einwilligungserklärung




zurück zur Übersicht


**Einwilligungserklärung für Teilnehmende

Zum Zweck der Kursverwaltung und der statistischen Auswertung nach der Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die Weiterbildung im Lande Bremen vom 02.08.2016, §1 Ans. 1satz 11f sowie §4, speichert Arbeit und Leben alle von Ihnen eingegebenen Daten. Ihre Daten werden für das laufende Jahr und die zwei darauffolgenden Jahre (insbesondere aus statistischen Gründen) gespeichert.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Löschen und Datenübertragbarkeit der zu Ihrer Person gehörenden Daten haben.





Die Felder mit dem * sind Pflichtfelder - Bitte ausfüllen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.