Arbeit und Leben

Arbeit und Leben

TVöD-Einführung und Überblick für die Praxis

Beschreibung

In Kooperation mit der GdP Kreisgruppe Bremerhaven

Der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) ist die wichtigste Rechtsquelle für die Arbeitsverhältnisse der Gemeinden. Mitglieder von Personalvertretungen sollten sich gründliche Kenntnisse über das Tarifwerk verschaffen: Eine Reihe von tariflichen Öffnungsklauseln erfordert umfangreiche Gestaltungs- und Überwachungsaufgaben für Personalräte. So beschreibt z. B. das Bremische Personalvertretungsgesetz in § 54 als Aufgabe für den Personalrat „darüber zu wachen, dass die zugunsten der Bediensteten geltenden Gesetze, Verordnungen, Tarifverträge, Dienstvereinbarungen und Verwaltungsanordnungen durchgeführt werden“. An anderer Stelle (§ 62) wird aber auch auf die eingeschränkte Zulässigkeit von Dienstvereinbarungen durch den Tarifvertrag verwiesen. Bei der Auflistung der mitbestimmungsfähigen Tatbestände (§§ 63 ff.) wird ebenfalls auf die (einschränkenden?) Regelungen des Tarifvertrages Bezug genommen.

Das Seminar bietet neben einem allgemeinen Überblick eine umfassende Erläuterung und Auseinandersetzung mit den Zielen und Grundbegriffen des TVöD in seinem Allgemeinen Teil sowie den aktuellen Übergangsregelungen des TVÜ. Vertiefungen erfolgen je nach Wünschen und Fragen der Teilnehmenden.

 

                Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Stellung des Tarifvertrags im Rechtssystem
  • Überblick über den Aufbau und die Inhalte des Tarifvertrags
  • Darstellung der Regelungen aus den Abschnitten des TVöD
  • Aktuelle Rechtsprechung zum TVöD und Praxisfälle
  • Umsetzung tariflicher Regelungen in der Dienststelle
  • Tarifliche Öffnungsklauseln und Aufgaben der Personalvertretungen
  • Tarifvertrag und neue Entgeltordnung

 

Der Referent - Klaus-Peter Becker -   ist selbst langjähriges Personalratsmitglied und aktuell Vorsitzender des Personalrats. Neben der Schulung von Personalräten unterrichtet er auch das Fach Arbeitsrecht im Rahmen der Aufstiegsfortbildung im kommunalen öffentlichen Dienst.

Gebührenstaffelung:

Bis 6 TN: 545,00 € pro Person

Ab 7 bis 10 TN: 480,00 € pro Person

Ab 11 TN bis 15 TN: 420,00 € pro Person

plus Tagungspauschale von 32,00 Euro pro Person und Tag


Beginn:
25. 04. 2018
Ende:
27. 04. 2018
VA-Nr.:
18.03.083
Kosten:
545,00 EUR (zzgl. MwSt.)
Ort:
Gewerkschaftsahus
Kooperation mit:
keine Angabe
Referentin / Referent:
bitte hier anmelden zurück zur Übersicht

bitte hier anmelden: TVöD-Einführung und Überblick für die Praxis




Teilnehmerdaten

weitere Kontaktdaten

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *




zurück zur Übersicht




Die Felder mit dem * sind Pflichtfelder - Bitte ausfüllen.