Arbeit und Leben

Arbeit und Leben

Arbeits-und Gesundheitsschutz

Beschreibung

Der Arbeits- und Gesundheitsschutz ist in den letzten Jahren verstärkt politisch unter Druck geraten. Mit Schlagworten wie ‚Bürokratieabbau' und ‚Deregulierung' wird versucht, gesetzliche Verordnungen auf Rahmenvorschriften und allgemeine Zielvorgaben zu reduzieren. Damit wird den Betrieben eine größere Flexibilität eingeräumt und das eigenverantwortliche Handeln in den Mittelpunkt gerückt. Was bedeutet dies jedoch für die Betriebsratsarbeit? Welche verbindlichen Regelungen gibt es für die Mitarbeiter und den Betriebsrat, wenn das Handeln des Arbeitgebers, von ökonomischen Zwängen geleitet, den Arbeits- und Gesundheitsschutz aushebelt? Auf welcher gesetzlichen Grundlage kann der Betriebsrat vorgehen? Ausgehend von praktischen Beispielen werden wird diese Fragen beantworten. "Rechtliche Grundlagen und Organisation des Arbeitsschutzes "Beteiligungsrechte des Betriebsrates am Arbeitsschutz "Darstellung der neuen Arbeitsstättenverordnung und Vergleich mit der alten Verordnung "Übersicht: Weitere Deregulierungen im Arbeitsschutz "Strategien zur Verbesserung des betrieblichen Arbeitsschutzes "Informationsquellen für die Betriebsratsarbeit

Kosten €385,00 zzgl. U/V€192,00 zzgl. MwSt


Beginn:
29. 11. 2018
Ende:
30. 11. 2018
VA-Nr.:
18.03.087
Kosten:
365,00 EUR
Ort:
Bad Bederkesa
Kooperation mit:
IG Metall
Referentin / Referent:
bitte hier anmelden zurück zur Übersicht

bitte hier anmelden: Arbeits-und Gesundheitsschutz




Teilnehmerdaten

weitere Kontaktdaten

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *




zurück zur Übersicht




Die Felder mit dem * sind Pflichtfelder - Bitte ausfüllen.